Verhaltenskodex

Verhaltenskodex der Netcom Connected Services GmbH:

Netcom Connected Services ist der Überzeugung und Erkenntnis verpflichtet, dass

a) alle geschäftlichen Aktivitäten des Unternehmens durch faire, verlässliche, nachhaltige und langfristige Beziehungen geprägt sind und wir nur auf diese Weise erfolgreich bleiben werden,

b) die Marktpräsenz des Unternehmens weder vorsätzlich noch fahrlässig durch Verstöße gegen Recht und Gesetz gefährdet werden darf,

c) Beschäftigte, Führung und Eigentümer des Unternehmens alles in ihrer Kraft stehende tun, Schaden von Netcom CS abzuwenden und respektvoll miteinander und nachhaltig im Handeln zu sein.

In dieser Überzeugung und Gewissheit verpflichten wir uns insbesondere zur Einhaltung der folgenden Regeln:

  1. Wir verpflichten uns auf faire und respektvolle Arbeitsbedingungen für alle bei Netcom CS beschäftigten Personen. Dazu gehören im Wesentlichen:

    • Wir arbeiten fair, transparent und kooperativ zusammen.

    • Keine Diskriminierung, keine Benachteiligung von Personen aufgrund der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe – insbesondere in Bezug auf das allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG), aber auch darüber hinaus

    • Keine illegale Beschäftigung, keine Kinderarbeit und keine sonstigen Verstöße gegen Schutzrechte von Beschäftigten

    • Keine unzulässige Erhebung oder Weitergabe von persönlichen und personenbezogenen Daten sowie keine Verletzung der Privatsphäre

    • Keine Duldung, keine Anordnung und keine Verheimlichung von Verstößen gegen den menschenwürdigen Umgang – kein Mobbing

Wir verpflichten uns, bei der Vermeidung von Verstößen gegen den Verhaltenskodex mitzuwirken und beobachtete Verstöße an unsere Vorgesetzten weiter zu melden. Niemand darf wegen der Beachtung dieser Verhaltensregeln benachteiligt werden.

Wir verpflichten uns, die Gesetze der Länder, in denen wir arbeiten, einzuhalten. Niemand darf zum Verstoß gegen Recht und Gesetz aufgefordert werden oder davon abgehalten werden, solche Verstöße seinem Vorgesetzten zu melden. Wir verpflichten uns zum kooperativen Umgang mit den zuständigen Behörden.

  1. Wir verpflichten uns bei der Definition unserer Geschäftsprozesse das Prinzip der Nachhaltigkeit zu berücksichtigen. Dazu gehören im Wesentlichen:

    • Keine Verstöße gegen unsere sozialen Verpflichtungen, keinen Nutzen aus der Missachtung solcher Verpflichtungen durch unsere Lieferanten
    • Konsequenter Schutz der Umwelt vor Gefährdung oder Schädigung auch bei Mehrkosten

    • Entsorgung erfolgt nur über zertifizierte Dienstleister

    • Reduzierung des Energieverbrauchs durch größtmögliche Energieeffizienz bei Beachtung der Anforderungen aus einem zertifizierten Energiemanagementsystem

    • Alle Beschäftigten sind dazu aufgefordert Ideen und Hinweise zum Thema Nachhaltigkeit bei ihrer Führungskraft zu melden.

3. Wir verpflichten uns zu fairem und ordnungsgemäßem Wettbewerb im Markt. Dazu gehören im Wesentlichen:

    • Keine verbotenen Kartellabsprachen, keine Vereinbarungen zum unrechtmäßigen Ausschluss von Lieferanten, Kunden oder Wettbewerbern
    • Kein Verstoß gegen die gesetzlichen Vorschriften und anzuwendenden Regeln bei geschäftlichen Transaktionen
    • Keine Duldung oder Mitwirkung bei Geldwäscheaktivitäten und Terrorismusfinanzierung

4. Wir verpflichten uns zur Integrität im Geschäftsverkehr. Dazu gehören im Wesentlichen:

    • Keine Annahme von Zuwendungen finanzieller oder sonstiger Art von Kun-den, Behörden oder anderen Geschäftspartnern

    • Keine Leistung von Provisionszahlungen an Vertretungen oder Berater, die in nicht nachvollziehbarer Weise über das Marktübliche hinausgehen, so-wie keine ungerechtfertigten Zahlungen an Dritte über Vertretungen oder Berater

    • Keine Annahme und kein Verlangen von persönlichen finanziellen oder anderweitigen Vorteilen

    • Kein Austausch von Geschenken oder anderen Zuwendungen, die über das normale Maß gebotener Gastfreundschaft oder geringwertige Gelegenheitsgeschenke hinausgehen

    • Keine rechtlich bindende Entscheidung über die Berechtigungen nach Unterschriftenrichtlinie sowie Geschäftsordnung hinaus.

5. Wir verpflichten uns, bei allen geschäftlichen Aktivitäten darauf zu achten, dass Netcom Connected Services hierbei keinen Schaden erleidet. Dazu gehören im Wesentlichen:

    • Kein nachlässiger oder sorgloser Umgang mit dem Eigentum der Firma, keine Bereicherung und kein Diebstahl, keine unrechtmäßige Aneignung fremden Eigentums
    • Einhaltung der Vorgaben des ISMS, so dass alle Vorkehrungen unternommen werden, dass Sabotage oder Cyberkriminalität von Netcom CS ferngehalten werden
    • Keine unerlaubte Weitergabe von Informationen und Daten aus Geschäftsprozessen, keine Weitergabe von schutzbedürftigen geistigen Werten und Geschäftsgeheimnissen ohne ausdrückliche Genehmigung der Unternehmensführung
    • Keine Interessenkonflikte durch wie auch immer geartete persönliche Vereinbarungen mit unseren Geschäftspartnern, Wettbewerbern oder sonstigen am Geschäftsbetrieb beteiligten Dritten
    • Keinen die Gesundheit oder das Leben vorsätzlich oder fahrlässig gefährdenden Einsatz von Beschäftigten des Unternehmens.
    • Keine Bevorteilung von Beschäftigten aus anderen als dienstlich gerechtfertigten Motiven

CODE OF CONDUCT

Netcom Connected Services GmbH und ihre Vertragspartner bestätigen, dass sie den jeweiligen Verhaltenskodex der anderen Vertragspartei in der jeweils geltenden Fassung anerkennen (Ko-dizes). Der Kodex von Netcom Connected Services GmbH in der jeweils geltenden Fassung ist unter www.netcom-cs.de/coc einsehbar.

Darüber hinaus handelt Netcom Connected Services GmbH nach den 10 Prinzipien des UN Global Compact.

Wir bestätigen, dass wir nach bestem Wissen, im Rahmen unseres Einflussbereiches die UN Global Compact-Prinzipien in allen unseren Geschäftsaktivitäten einhalten und, soweit anwendbar, den Global Compact in unsere Geschäftsprinzipien und Geschäftsausübung implementieren.

Prinzipien des Global Compact
Zur Webseite